Startseite » Computer-Software » eBooks von PC auf Kindle machen – Anleitung

eBooks von PC auf Kindle machen – Anleitung

Offline lesen:

Ob Zuhause oder in Bus und Bahn während dem Weg zur Arbeit – eBooks liegen total im Trend und lassen sich, dank eines eBookreaders nun auch von überall bequem lesen.

Der momentan wohl verbreitetste eBookreader ist der Kindle von Amazon, aber auch andere Hersteller bieten diese Geräte nun an. Doch haben Sie sich auch schon einmal gefragt, wie man eBooks auf den Kindle bekommt, wenn man von Anbietern wie Amazon unabhängig sein möchte?

Ebooks vom PC auf den Kindle bekommen – So funktioniert es

Der Kindle von Amazon ist darauf ausgelegt, dass die Bücher bei Amazon gekauft werden und über das sogenannte WhisperNet direkt auf den Kindle übertragen werden und sich dort lesen lassen.

Nun stellt sich natürlich die Frage, wie man auch eBooks, die nicht bei Amazon erworben wurden, auf den Ebookreader bekommt. Ob dies nun selbstgeschriebene Bücher sind, oder sie diese aus anderen Quellen bezogen haben, spielt hierbei keine Rolle.

  • Schließen Sie den Kindle via USB-Kabel an Ihren Computer an und schalten Sie diesen ein
  • Sie bekommen nun einen sog. Wechseldatenträger angezeigt (Wie bei einem USB-Stick)
  • Öffnen Sie den Datenträger und wechseln Sie in den Ordner „documents“

Nun sehen Sie alle Ihre eBooks, die sich momentan auf dem Gerät befinden. Da ein herkömmlicher Kindle 2GB Speicher besitzt und ein durchschnittliches Buch unter einem Megabyte an Speicherplatz verbraucht, werden Sie feststellen, dass dort über 1500 Bücher auf dem Kindle gespeichert werden können.

  • Achten Sie darauf, dass das Format Ihres gewünschten Buches das .mobi Format ist.
  • Sollten Sie ein anderes Format besitzen, gibt es auch Online-Converter, die Ihnen Ihr Buch in ein für den Kindle passendes Format umwandeln. http://www.online-convert.com. Wählen Sie dort einfach den Punkt „ebook Convert“ aus und laden Sie Ihre Datei dort hinauf. In wenigen Augenblicken bekommen Sie so das .mobi Format
  • Die neue Datei kopieren Sie anschließend nun in den „documents“-Ordner Ihres Kindles

Auf diese Weise lassen sich nahezu alle Dokumente umwandeln und auf Ihren eBookreader kopieren.

Beachten Sie, dass Zeitschriften und Magazine, die oftmals im.pdf Format vorliegen, auf so einem Reader eher unschön aussehen, da oftmals die Textformatierung nicht beibehalten wird. Bei handelsüblichen Büchern ist dies jedoch kein Problem.

Mit dieser Vorgehensweise können Sie nun auch auf andere eBookhändler zurückgreifen oder selbstgeschriebene Bücher von Freunden lesen, ohne schweres Papier mit sich herumschleppen zu müssen.

Über Patrick

Geborener Kieler, mittlerweile Exil-Saarländer mit Hang zur Internetsucht, Hobbyschreiber, begeisterter Computerspieler und angehender Fachinformatiker / Anwendungsentwicklung

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*