Startseite » Garten » Erdbeeren pflanzen

Erdbeeren pflanzen

Offline lesen:

Erdbeeren gehören zum Sommer wie der Sonnenschein. Doch die importierten Erdbeeren, die im Handel zu bekommen sind, haben mit richtigen Erdbeeren nur noch wenig zu tun. Sie sind meistens nur wenig süß und schmecken wässerig. In den Genuss von himmlisch süßen und saftigen Erdbeeren kommen Sie am besten, wenn Sie diese im heimischen Garten anpflanzen. Und so geht’s:

  • Erdbeeren gibt es zwar auch als Samen zu kaufen, einfacher ist es aber im Gartencenter oder im Baumarkt Setzlinge kaufen.
  • Diese Setzlinge werden zwischen Juli und August ins Beet gepflanzt. Der Boden sollte locker und reich an Humus sein. Wenn der Boden zu schwer ist können die Erdbeeren nicht richtig wurzeln und verkümmern. Mischen Sie ggf. Sand mit unter die Erde.
  • Erdbeeren sind mehrjährige Pflanzen. Allerdings sind die Erträge nur in den ersten 2 bis 3 Jahren hoch genug, damit sich der Anbau lohnt. Danach sind die Pflanzen zu alt und haben nur noch wenige Früchte.
  • Achten Sie darauf, die Erdbeerpflanzen nicht jedes Jahr in das gleiche Beet zu pflanzen. Der Boden laugt so aus und es sind nicht mehr genügend Nährstoffe vorhanden.
  • Das Düngen der Erdbeerpflanzen erfolgt schon im Herbst des Vorjahres. Hierzu ist Mist am besten geeignet. Wer das nicht möchte, greift auf handelsüblichen Erdbeerdünger zurück.
  • Die Ernte der Erdbeeren erfolgt ca. von Juni bis September. Erdbeeren sollten immer mit Stiel geerntet werden. Zum einen, weil Erdbeeren sehr druckempfindlich sind und an den Druckstellen beginnend schnell verderben. Zum anderen, weil die Erdbeeren beim Waschen Wasser ziehen, wenn sie nicht mehr durch den Blattkranz geschützt sind. Sie schmecken dann wässriger und nicht mehr so intensiv.
  • Um Ihren Erdbeeren auch im nächsten Jahr wieder optimale Startvoraussetzungen zu bieten, sollten Sie am Ende der Erdbeersaison – nach der Ernte – die überflüssigen Triebe und Blätter der Pflanzen entfernen.
  • Hierzu können Sie am besten eine Garten- oder Rosenschere verwenden. Wichtig hierbei ist nur, dass Sie die Pflanze nicht zu tief abschneiden, da das Herz der Pflanze nicht verletzt werden darf. Danach können Sie den Boden etwas auflockern und düngen.
  • Am ertragreichsten sind Ihre Erdbeerpflanzen übrigens im zweiten Jahr.
  • Sie haben keinen Garten, aber einen sonnigen Balkon? Auch das Anpflanzen der Erdbeeren in großen Kübeln ist kein Problem.

Über Manuela

Mutter, Tierheimtierpflegerin, Hobbygärtnerin und leidenschaftliche Bloggerin u.a. auf www.meinhund24.de

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*