Startseite » Computer-Software » Geschwindigkeit Ihres Servers testen – So einfach geht es

Geschwindigkeit Ihres Servers testen – So einfach geht es

Offline lesen:

Sie haben Ihren eigenen Server gemietet und möchten erfahren, wie schnell dieser ist? Ein herkömmlicher Speedtest, wie Sie ihn von zu Hause kennen, hilft hier leider nicht.

Ein eigener Server ist immer etwas schönes. Sie müssen ihn nicht mit anderen Nutzern teilen und haben volle Kontrolle über ihn.

Doch wie finden Sie heraus, wie schnell der neue Server z.B. Dateien herunterladen kann?

Dies ist im Grunde genommen ganz einfach.

Ausgehend von Ubuntu als Betriebssystem, empfiehlt sich hier der SSH Client Putty.

Putty ist ein Fernwartungsprogramm, dass sich via SSH mit Ihrem Server verbindet.

Falls noch nicht vorhanden, installieren sie den Downloadmanager WGet.

Dazu geben Sie folgenden Befehl in Ihre SSH-Konsole ein:

 sudo apt-get install wget

Ist die Installation ausgeführt, brauchen Sie nur noch eine Datei, die Sie über Ihren Server herunterladen möchten.

Um ein brauchbares Ergebnis zu bekommen, empfiehlt sich eine Datei mit mindestens 1GB.

Der Anbieter http://www.speedtest.qsc.de/ stellt solche Dateien in verschiedenen Größen für solche Zwecke zur Verfügung.

Entscheiden wir uns für eine 1GB große Datei, so müssen wir folgenden Befehl ausführen:

wget http://www.speedtest.qsc.de/1GB.qsc

Ihr Server wird nun diese Datei unter dem angegebenen Pfad herunterladen.

Der SSH Client „Putty“ zeigt nun in einem Fenster die Downloadgeschwindigkeit an:

speedtest

Unter dem roten Pfeil erkennen Sie nun die Downloadgeschwindigkeit Ihres Servers. In diesem Fall beträgt die Geschwindigkeit 38,1 Megabyte pro Sekunde.

Über Patrick

Geborener Kieler, mittlerweile Exil-Saarländer mit Hang zur Internetsucht, Hobbyschreiber, begeisterter Computerspieler und angehender Fachinformatiker / Anwendungsentwicklung

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*