Startseite » Haushalt » Silberfische in Küche und Bad – Das können Sie dagegen tun

Silberfische in Küche und Bad – Das können Sie dagegen tun

Offline lesen:

Silberfische in Küche und Bad sind zwar nicht schädlich, aber schön anzusehen ist es natürlich nicht. 

Sicherlich kennen auch Sie das Problem, dass Sie in unregelmäßigen Abständen in Küche und Bad Silberfische zu Besuch haben.
Diese Tiere sind nicht gefährlich und ich zeige Ihnen, wie Sie die Silberfische wieder los werden.

 

Stärkehaltiges zieht die Silberfische an – Und mit Stärke werden Sie sie wieder los

  • Schneiden Sie eine Kartoffel in zwei hälften und ritzen Sie diese ein, sodass Stärke austritt
  • Legen Sie eine Folie ins Bad und legen Sie die Kartoffeln mit der eingeritzten Seite nach unten auf die Folie
  • Die Stärke zieht die Silberfische an und sie werden in die eingeritzte Stelle der Kartoffel kriechen
  • Wiederholen sie den Vorgang, bis ein Großteil der Tiere verschwunden ist
  • Sie können auch Mehl in eine Ecke streuen und warten, bis sich die Silberfische dort eingenistet haben. – Danach saugen Sie das Mehl einfach weg

Finden Sie die Ursache für den Besuch der Silberfische

  • Isolieren und reinigen Sie feucht-warme Stellen in Küche und Bad
  • Achten Sie darauf, dass Nahrungsmittel gut verschlossen und verpackt aufbewahrt werden

Über Patrick

Geborener Kieler, mittlerweile Exil-Saarländer mit Hang zur Internetsucht, Hobbyschreiber, begeisterter Computerspieler und angehender Fachinformatiker / Anwendungsentwicklung

Ein Kommentar

  1. Wichtig ist es zudem, Ritzen und Fugen in den betroffenen Räumen mit Silikon abzudichten und beim Putzen kann man Putzmittel verwenden, das nach Zitrone oder Lavendel riecht, diese Düfte vetreiben nämlich die Silberfische

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*