Indischer Ozean – beliebte Inseln

Offline lesen:

Die Inseln im Indischen Ozean bestechen mit ihre paradiesische Schönheit. Umgeben von tiefblauem Wasser, sind sie perfekt geeignet für Urlauber, die Ruhe und Erholung an einsamen Stränden suchen.

Indischer Ozean Inseln

Die Wasser- und Lufttemperaturen sind sehr angenehm warm. Inselgäste können trotz der Einsamkeit auf den Inseln des Indischen Ozeans diversen Freizeitaktivitäten frönen.

Einige der Inseln bieten Gelegenheiten für ausgedehnte Spaziergänge an den weißen Stränden. Auch lassen sich Sonnenbäder und das warme Meereswasser sehr gut genießen. Bei den Unterkünften gibt es zwar keinen Luxus, aber doch einen gewissen Komfort.

Auf anderen Inseln wird für die Gäste für ausreichend Abwechslung gesorgt. So können dieselben von Abenteuerausflügen auf gänzlich naturbelassenen und unbewohnten Inseln profitieren. Auch gibt es reichliche Möglichkeiten, sich im Golfen, Tauchen oder im Trekking zu üben.

Die Inseln des Indischen Ozeans bieten ein sehr angenehmes Klima. Das komplette Jahr über herrschen tagsüber Temperaturen zwischen 24 und 30 °C. Besucher sollten jedoch in der Monsunzeit auf die Unwetterwarnungen achten.

Einige Inseln im Indischen Ozean haben ihren Gästen einiges an Außergewöhnlichkeiten zu bieten, die während eines Urlaubsaufenthaltes Beachtung finden sollten.

Unsere Lieblingsinseln im Indischen Ozean

Mit einer Fläche von knapp 600 000 Quadratkilometern zählt Madagaskar zu einer der vier größten Inseln auf der gesamten Welt. Inselgäste können einen sehr umfangreichen Artenreichtum an Fauna und Flora bewundern. Östlich liegen geheimnisumwobene Regenwälder, während das Inselinnere von vulkanischem Hochland geprägt ist. Der Süden Madagaskars beherbergt Wüstengebiete, wohingegen der Westen flache Küstenabschnitte bereithält.
Urlaubsgäste, die mehr Ruhe und Entspannung suchen, sind auf den Malediven richtig. Das Wasser in türkisblau lädt zum Schnorcheln und Tauchen ein. Die wunderschönen weißen Strände sind ideal für Aufenthalte in der Sonne und ausgedehnte Ausflüge geeignet.

Die Seychellen stellen das tropische Paradies im Indischen Ozean dar. Geprägt von weißen Stränden und umgeben von klarem Meerwasser präsentieren sie sich den Gästen. Für ein unvergessliches Urlaubserlebnis sorgen die Granitfelsen zwischen den Kokospalmen.

Mauritius, auch als Perle des Indischen Ozeans bekannt, lädt zu ausgedehnten Wanderungen durch grüne Regenwälder und zerklüftete Küsten ein. Die Insel ist zudem fast komplett von Korallenriffen umgeben, was für die Urlauber pures Tauchvergnügen wie Segeln, Surfen und Hochseefischerei bedeutet. Die meisten Hotels bestehen durch ihre luxuriöse und hoch komfortable Ausstattung. Hotelgäste können verschiedene Wellnessangebote nutzen.

About Manuela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.