Die Deutschen nutzen die verfügbaren Finanzprodukte nicht richtig! Jährlich geraten dadurch Tausende in die Schuldenfalle. Nutzen Sie alle Möglichkeiten richtig aus?

Kreditkarte kostenlos

Deutschland ist eines der reichsten Länder der Erde, aber trotzdem sind mehr als 3 Millionen Bundesbürger verschuldet und die Zahl wird jedes Jahr größer! In den meisten Fällen ist eine falsche Finanzplanung dafür verantwortlich. Fast 95.000 Bundesbürger mussten 2017 die Privatinsolvenz beantragen und dieses Jahr werden es wahrscheinlich noch mehr.

Wie geraten so viele Menschen in die Schuldenfalle?

Einer der häufigsten Gründe für den Verlust der Kontrolle über die persönlichen Finanzen ist sicher die Arbeitslosigkeit. Obwohl das deutsche Sozialnetz Arbeitslose auffängt, können finanzielle Verpflichtungen aus der aktiven Arbeitszeit die Betroffenen aus der Bahn werfen und die Lösung der finanziellen Probleme erschweren.

Auch die Werbung hat einen großen Anteil an der Verschuldung. Es ist ihre Aufgabe, den problemlosen Konsum zu vermitteln. Dies ist eine Verlockung, der viele nicht widerstehen können.

Optimieren Sie Ihre Einnahmen!

Um nicht in die Schuldenfalle zu geraten, ist es wichtig, immer die Einnahmen mit den Ausgaben zu vergleichen. Wer mehr ausgibt als er einnimmt, gerät in die Gefahr, finanzielle Probleme zu bekommen. Hilfreich ist dafür eine genaue Buchführung, mit der exzessive Ausgaben verhindert werden können. Dafür ist es aber auch wichtig, die zur Verfügung stehenden Finanzprodukte richtig zu nutzen.

Sparbücher

Geld auf Sparbüchern ist heutzutage mit den niedrigen Zinserträgen nicht mehr sinnvoll. Durch die Inflation verliert das Angesparte sogar an Wert. Je nach Höhe des Kapitals sollten andere Kapitalanlagen gewählt werden.

Kreditkarten

Der bargeldlose Zahlungsverkehr macht die handlichen Plastikkarten heutzutage unverzichtbar. Diese Zahlungsart birgt aber auch ein hohes Risiko. Wählen sie eine möglichst kostengünstige Karte, wie zum Beispiel die von https://kreditkartekostenlos.de/ als sehr gut bewertete Barclaycard New Visa. Außerdem ist zu beachten, dass die Finanzierung durch Kreditkarten nur Sinn machen, wenn die Laufzeit drei Monate nicht überschreitet. Dann stehen die Zinsen nicht mehr im Verhältnis und sollten auf normale Kredite umgeschuldet werden.

Girokonten

Auch bei den Girokonten gibt es heutzutage viele Unterschiede. Die Banken versuchen, die Kosten durch Gebühren wieder wett zu machen und die Unterschiede zwischen den einzelnen Banken können immens sein. Auch wenn es sich dabei vielleicht nur um kleine Unterschiede handelt, können sie auf die Dauer zu erheblichen Ersparnissen führen.
Erste Schritte um eine Überschuldung zu vermeiden
Wenn Sie Angst haben, in finanzielle Probleme zu geraten, sollten Sie schnell handeln.

1. Machen Sie eine genaue Aufstellung Ihrer Einnahmen und Ausgaben.
2. Identifizieren Sie die größten Ausgaben.
3. Stellen Sie einen Plan auf, wie Sie diese Kosten reduzieren können.
4. Schreiben Sie alle Ausgaben auf, damit Sie nicht den Überblick verlieren.

Wenn Sie Gefahr laufen, in die Schuldenfalle zu geraten, können auch drastische Schritte helfen, das Problem zu lösen. Dazu gehört eine billigere Wohnung oder Haus und der Verkauf von Unkostenfaktoren wie einem Auto oder Motorrad. Versuchen Sie, die größten Kostenfaktoren zu eliminieren, bevor die Schulden eine Höhe erreichen, die Sie nicht mehr kontrollieren können. Der erste Schritt um die finanziellen Probleme zu lösen, ist den Überblick nicht zu verlieren! Wenn Sie das berücksichtigen, dann wird alles wieder gut!