Startseite » Auto und Motorrad » Anleitung – So wechseln Sie eine Autobatterie

Anleitung – So wechseln Sie eine Autobatterie

Offline lesen:

Gerade in der kalten Jahreszeit kann es sein, dass die Autobatterie ihren Geist aufgibt und der Motor nicht mehr anspringt. Um eine Autobatterie zu wechseln, müssen Sie allerdings keine Werkstatt aufsuchen, denn dies ist eigentlich kinderleicht.

So einfach wechseln Sie Ihre Autobatterie aus

  1. Stellen Sie den Motor und andere Stromverbraucher wie Radio, komplett aus
  2. Öffnen Sie die Motorhaube Ihres Autos (Links neben dem Fahrersitz ist meist ein Hebel)
  3. Kurzer Hinweis: Das Minuskabel ist schwarz, das Pluskabel ist rot
  4. Schrauben Sie zuerst mit entsprechendem Werkzeug das schwarze Minuskabel ab
  5. Schrauben Sie danach das rote Pluskabel ab
  6. Sobald die Batterie von den beiden Kabeln gelöst wurde, können Sie diese herausnehmen
  7. Setzen Sie nun Ihre neue Autobatterie genau wie die vorherige Altbatterie hinein

Beachten Sie nun, dass Sie Ihre neue Autobatterie in der entgegengesetzten weise anschließen, wie Sie Ihre Batterie ausgebaut haben. Das heißt:

  • Schließen Sie zuerst wieder das rote Pluskabel an
  • Danach schließen Sie das schwarze Minuskabel an
Diese Vorgehensweise ist wichtig, um eventuelle Kurzschlüssel zu vermeiden.

Beachten Sie auch, dass nun sämtliche Elektronik, insbesondere das Autoradio auf „Null“ gesetzt worden sind, da das Fahrzeug komplett vom Stromkreislauf getrennt war.
Ich wünsche viel Freude mit Ihrer neuen Autobatterie!

Über Manuela

Mutter, Tierheimtierpflegerin, Hobbygärtnerin und leidenschaftliche Bloggerin u.a. auf www.meinhund24.de

Ein Kommentar

  1. Nett gemacht!

    Erwähnt werden sollte:

    – bei einigen Heckantriebsfahrzeugen sitzt die Batterie nicht im Motorraum!

    – die Batterie kann nach dem Abklemmen der Kabel noch nicht entnommen werden. Zuerst muss noch eine Klemm- oder Schraubbefestigung der Batterie entfernt werden.

    – unbedingt wieder die Isolier-Abdeckung über dem Plospol anbringen! Sonst fällt das Fahrzeug beim nächsten TÜV durch.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*