Startseite » Gesundheit » Hausmittel gegen Sodbrennen

Hausmittel gegen Sodbrennen

Offline lesen:

Sodbrennen entsteht durch den Rückfluss von Magensäure in die Speiseröhre. Es gibt einige Hausmittel gegen Sodbrennen, die recht zuverlässig in der Wirkung sind.

  • Sodbrennen äußert sich als ein enbrennenden Schmerz in der Brust. Sehr häufig sind ältere Menschen und Schwangere betroffen. Typisch sind außerdem saures Aufstoßen und ein Druckgefühl im Brustbereich.
  • So wird beispielsweise sehr oft Natron angewendet. Natron kann im Supermarkt oder in der Apotheke erworben werden. Hierbei wird eine Messerspitze Natron in einem Glas mit kaltem Wasser aufgelöst und anschließend in kleineren Schlucken zu sich genommen. Es kommt so zur Neutralisierung der Magensäure.
  • Das Trinken von einem Glas Milch, ebenfalls in kleinen Schlucken, hat sich bei Sodbrennen in vielen Fällen sehr bewährt.
  • Ein weiteres Hausmittel gegen Sodbrennen Haferflocken. Diese sollten Sie bestenfalls trocken einnehmen. In den meisten Fällen genügt schon ein Esslöffel Haferflocken, um die Säure zu neutralisieren.
  • Für eine schnelle Bindung der Magensäure sorgt auch Heilerde. Hiervon werden zwei Teelöffel in ein Glas Wasser aufgelöst und anschließend getrunken. Personen, die diesen recht eigenartigen Geschmack nicht mögen, können auch auf Heilerde-Kapseln zurückgreifen.

Weitere Tipps gegen Sodbrennen

  • Neben den genannten Hausmitteln gegen Sodbrennen sollte auch unbedingt auf scharfe Gewürze wie zum Beispiel Chili, Curry oder Paprika verzichtet werden. Die in diesen Gewürzen enthaltenen Wirkstoffe sorgen für eine zusätzliche Reizung der Magenschleimhaut.
  • Ebenso empfiehlt es sich, Alkohol und Tabak zu meiden. Beide führen zusätzlich zu einer Reizung der empfindlichen Magenschleimhaut.
  • Bei akut vorhandenem Sodbrennen sollte möglichst wenig gegessen werden, da die Nahrungsaufnahme erneut zur Bildung von Magensäure beiträgt.
    Am besten legen Sie sich mit erhöhtem Oberkörper hin. Somit wird verhindert, dass weitere Magensäure in die Speiseröhre gelangt. Ein Stehen oder flaches Liegen verstärkt das Sodbrennen.
  • Empfehlenswert ist es auch, bei vorhandenem Sodbrennen beengende Kleidung zu öffnen oder den Gürtel an Rock oder Hose.
  • Sollten die Hausmittel gegen Sodbrennen nicht anschlagen oder leiden Sie des Öfteren darunter, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Chronisch vorhandenes Sodbrennen kann unter gewissen Umständen Speiseröhrenkrebs hervorrufen.

Über Manuela

Mutter, Tierheimtierpflegerin, Hobbygärtnerin und leidenschaftliche Bloggerin u.a. auf www.meinhund24.de

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*