Startseite » Haushalt » Was ist bei einer verstopften Toilette zu tun?

Was ist bei einer verstopften Toilette zu tun?

Offline lesen:

Es kann in jeder Toilette vorkommen, dass diese verstopft. Die Ursachen dafür können sehr unterschiedlich sein. Anstand den Kopf hängen zu lassen, sollte schnell und vor allem durchdacht gehandelt werden. Letztendlich gibt es weitaus schlimmere Dinge, auch wenn der Schock tief sitzt, wenn sich die Schüssel immer weiter mit Wasser füllt und sogar zum überlaufen droht. Über den Ekel sollte in diesem Moment hinweg gesehen werden, um mit wenigen Handgriffen die Funktionalität wieder herzustellen.

Ursachen für die Verstopfung der Toilette

Eine Verstopfung entsteht letztendlich immer aus dem, was man selbst in der Kloschüssel heruntergespült hat. Dies kann absichtlich oder unabsichtlich geschehen.Dennoch sollte zuerst einmal darüber nachgedacht werden, wie es zu dieser Verstopfung gekommen ist. Nur so kann festgestellt werden, ob die vermeintlichen Lösungsmöglichkeiten sinnvoll sind oder eher davon abgeraten werden sollte. So sollte bei einer übermäßigen Papiermenge keinesfalls zur Bürste gegriffen werden, da diese nicht nur schwer vom Papier zu befreien ist, sondern lediglich kleine Papierfetzen aufnimmt. Anders sieht es aus, wenn sich Plastik im Ablauf befindet, da dies keinesfalls mit Chemie bekämpft werden kann.

Verstopfung ohne Chemie beseitigen

Die Funktionsweise eines klassischen Pümpel ist einfach und dennoch sehr effektiv. Wenn dieser richtig und wenn möglich luftdicht angesetzt wird, kann durch den entstehenden Unterdruck die Ursache durch das Pumpen weiter durch die Leitung gedrückt werden. Ein ähnlicher, aber weitaus schwächerer Effekt hat die Klobürste. Aus Sicht der anschließenden Reinigung bietet es sich an, dass der Pümpel der Klobürste bevorzugt wird. Das Prinzip einer Abflussspirale ist dagegen vollkommen anders. Es handelt sich hierbei um einen langen Draht, welcher eine raue Oberfläche und am hinteren Ende eine Kurbel hat.

Dies kann auf eine ähnliche Weise durch einen Kleiderbügel aus Draht nachgebildet werden. Durch die Bewegung kann die Verstopfung gelockert und gelöst werden. Eine sehr effektive und einfache Methode ist es mit einem langen Handschuh oder einer übergestülpten Plastiktüte selbst nach der Ursache zu suchen. Dadurch können Plastikteile direkt entfernt werden. Diese Teile müssen ebenso wie Glasscherbe so oder so aus der Toilette und deren Leitung entfernt werden und gehören nicht in die Kanalisation beziehungsweise Kläranlage.

Chemische Methoden bei verstopfter Toilette

Das Angebot ist sehr umfangreich, wenn man auf der Suche nach Reinigungsmittel ist, die einer verstopften Toilette den Kampf ansagen. Nicht nur aus der Sicht der Umwelt, sollten diese Reinigungsmittel bereits vor dem Kauf hinterfragt werden. Die Wirkung ist letztendlich davon abhängig, warum beziehungsweise mit was die Toilette verstopft ist. In der Regel sitzt die Verstopfung direkt hinter dem Bogen und lässt sich mit anderen Mitteln schnell und umweltschonend erreichen.

Hilfsmittel dieser Art bieten sich hingegen für Stellen an, die weiter unten in der Rohrleitung liegen. Die Kosten für die Reinigungsmitteln kann man sich auf eine einfache Weise sparen und erschwert die Wasseraufbereitung der städtischen Kläranlagen nicht unnötig.

Über Manuela

Mutter, Tierheimtierpflegerin, Hobbygärtnerin und leidenschaftliche Bloggerin u.a. auf www.meinhund24.de

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*