Startseite » Haushalt » Lammfell reinigen – so bleibt es lange flauschig

Lammfell reinigen – so bleibt es lange flauschig

Offline lesen:

Lammfell ist eine warme Unterlage, die früher in Kinderwägen zum Einsatz kam oder an anderer Stelle für einen warmen und kuscheligen Untergrund sorgte. Allerdings ist eine Verschmutzung nicht immer vermeidbar, weshalb früher oder später über das Thema Reinigung nachgedacht werden muss.

Grundsätzliches zum Lammfell

 

  • Ob ein Lammfell waschbar ist oder nicht, hängt in erster Linie von der Behandlung und der Art der Gerbung ab. Es bietet sich an, dass man sich beim Hersteller, im Idealfall vor dem Kauf, darüber informiert und eventuell eine Anweisung bekommt, wie und womit die Reinigung des Fells stattfinden darf.
  • Zudem sollte man sich im Klaren darüber sein, dass es nicht unbedingt Verschmutzungen sind, die das Lammfell unansehnlich machen, sondern die Verfilzungen, die durch das darauf Liegen entstehen. Um diese zu entfernen wird jedoch kein Wasser, sondern lediglich eine Bürste und Geduld benötigt.
  • Vorsichtig kann das Lammfell Stück für Stück wieder in den Originalzustand gebracht werden. Dafür eignet sich keine Haarbürste der Menschen, sondern wird eine Tierfellbürste empfohlen, die in Tierbedarfläden angeboten werden.

Lammfell in der Waschmaschine reinigen

 

  • Bevor man das Lammfell in der Waschmaschine wäscht, muss man sich im Klaren darüber sein, dass das natürliche Fett der Grund für die ideale Dämmung ist. Um die Eigenschaften beibehalten zu können, muss diese Schicht erhalten bleiben. Daher wird zu einem speziellen Fellwaschmittel geraten, welches im Fachhandel angeboten wird.
  • Eingestellt werden darf eine Temperatur von maximal 30 Grad Celsius und ein Schonwaschgang. Des Weiteren ist vollkommen auf Schleudern zu verzichten.
  • Im Idealfall kann das Fell liegend abtropfen und trocknen. Heizung und direkte Sonneneinstrahlung wirken sich ebenso negativ aus.

Über Manuela

Mutter, Tierheimtierpflegerin, Hobbygärtnerin und leidenschaftliche Bloggerin u.a. auf www.meinhund24.de

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*