Startseite » Reisen » Schritte für eine Reise außerhalb der EU – Reisepass, Impfungen, ESTA und Co.

Schritte für eine Reise außerhalb der EU – Reisepass, Impfungen, ESTA und Co.

Offline lesen:

Reisevorbereitungen für die Gruppenreise in Fernziele

Reisen ist das reinste Abenteuer. Rückt das Abreisedatum zum langersehnten Jahresurlaub näher, steigt mit der Spannung und Vorfreude auch das Packfieber. Insbesondere bei Fernreisen gilt es einiges zu erledigen. Zum unversehrten Urlaubsglück helfen Urlaubschecklisten vor Abreise zur Gruppenreise den Überblick der Reisevorbereitungen zu behalten und alle wichtigen Dokumente zeitnah beisammen zu halten.

Gültiger Reisepass ist die halbe Miete bei der Fernreise

Während bei der Reise innerhalb Europas seit dem Schengener Abkommen ein gültiger Personalausweis ausreicht, ist bei Fernreisen ein bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültiger Reisepass nötig. Viele Länder verlangen zusätzliche Einreisevisa und auch zu zahlende Flughafensteuern bei Ankunft und/oder Ausreise verlangen viele Gastgeberländer von ihren internationalen Urlaubern.
Die Ausstellung von vorläufigen Reisepässen ist zwar im Einzelfall möglich, jedoch mit Stress und zusätzlichem Aufwand verbunden. Lieber gleich beim allerersten Gedanken an die nächste Urlaubsreise das Ablaufdatum des Passes checken.
In jedem Falle empfiehlt es sich, eine Kopie des Reisepasses während der Gruppenreise stets mit sich zu führen. Je nach Land kann es bei Verlust des Passes zu Komplikationen kommen. Am besten bei Ausflügen immer sicherverstaut im Hotelsafe aufbewahren.

ESTA Formular für Reisen in die USA

Bei einer Reise in oder auch nur mit Stoppover über die USA ist seit dem 12. Januar 2009 ein Zusatzeinreiseformular, das sogenannte ESTA Formular nötig. Das Dokument ist für Gruppenreisende mit Einreise ohne Visum in die USA per Online Registrierung bis spätestens 72 Stunden vor Einreise einzuholen. Die Handhabung ist sehr einfach und geschieht über den offiziellen ESTA Antrag auf der Website https://esta.cbp.dhs.gov/esta/.
Kosten von ca. 11€ fallen an und müssen per Kreditkarte bezahlt werden. Die Gültigkeit des Formulars beläuft sich auf 2 Jahre oder, sollte der Reisepass vorher ablaufen, bis zum Ende der Gültigkeit des Passes.

Impfungen und medizinische Vorkehrungen

Je nach Reiseland sind spezielle medizinische Vorsichtsmaßnahmen sehr wichtig. Geht die Fernreise in tropische Gefilde, sollten die Impfvorschriften mit dem Hausarzt in jedem Falle weit vor Abreisedatum besprochen werden. Besonders in Tropengebieten sind u.a. exotischere Impfstoffe z.B. gegen Gelbfieber etc. nötig. Diese müssen teilweise beim Tropeninstitut eingeholt werden. Außerdem sind leichte Nebenwirkungen wie Fieber möglich, weshalb die Impfungen nicht kurz vor Abreise sondern im Voraus erfolgen sollten.
Ist eine Safari z.B. nach Afrika geplant, sind auch Malaria Präventionen wichtig. Nähere Informationen bietet das Netz auf speziellen Infoseiten oder die direkte Beratung beim Arzt.
Auch wenn keine Impfungen für das gewünschte Zielland der Gruppenreise vorgeschrieben sind, sollte man sich über die gegebenen Hygienebedingungen im Klaren sein. Je nach Entwicklungsstand des jeweiligen Urlaubslandes sollte man auf abweichende Standards als von zu Hause bekannt gerüstet sein.
Hygienespray-, -Tücher und – Gel gehören in die gut ausgestattete Reiseapotheke. Fertige Reiseapotheken kann man sich in der Apotheke des Vertrauens je nach Reiseziel passend zusammen stellen lassen.

Über Manuela

Mutter, Tierheimtierpflegerin, Hobbygärtnerin und leidenschaftliche Bloggerin u.a. auf www.meinhund24.de

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*