Startseite » Technik » TFT Bildschirm richtig reinigen – so nehmen hochwertige Geräte keinen Schaden

TFT Bildschirm richtig reinigen – so nehmen hochwertige Geräte keinen Schaden

Offline lesen:

TFT- Bildschirme sind die Bildschirme der neuen Generation. Um diesen allerdings ein langes Leben zu bescheren sollte bei der Reinigung einiges beachtet werden. Einige Methoden oder Mittel schaden dem Monitor weshalb unbedingt beim Kauf und der Anwendung behutsam vorgegangen werden sollte. Es handelt sich bei dem TFT – Bildschirm um sehr sensibles und hochwertiges Gerät.

Ablauf der Reinigung eines TFT Bildschirmes

  • Durch eine regelmäßige Reinigung kann eine übermäßige Verschmutzung verhindert werden. Laut der Gebrauchsanweisung sollte zu speziellen Reinigungsmittel für TFT- Monitore gegriffen werden.
  • Auch wenn diese Mittel speziell für diese Verwendung vorgesehen sind, gibt es dennoch preisgünstigere Varianten, welche ebenso effektiv sind. Hierfür bietet sich ein Mikrofasertuch und etwas lauwarmes Wasser an.
  • Grundsätzlich wird für die Reinigung empfohlen, dass der Bildschirm ausgeschaltet, ausgesteckt und ebenso abgekühlt ist.
  • Sollte bei der Reinigung Flüssigkeit in das Innere dringen, kann es bei eingestecktem Zustand zu einem Kurzschluss kommen.

Verbotenes bei der Reinigung eines TFT

  • Um keine Beschädigung fahrlässig in Kauf zu nehmen, sollte man sich an die Anweisung halten und bestimmte Dinge unbedingt vermeiden. Bei der Reinigung sollten nur weiche Materialien zum Einsatz kommen.
  • Auf Baumwolle oder ähnliches ist hierbei zu verzichten. Auch Brillenputztücher und andere Papiertücher sind nicht für die Reinigung geeignet.
  • Des Weiteren ist auf alkoholhaltige Mittel zu verzichten, da die Beschichtung angegriffen wird.
  • Der Bildschirm mag grundsätzlich keine Feuchtigkeit. Sollte bei der Reinigung des TFT- Bildschirms unerwartet doch Flüssigkeit in das Innere geraten sein, sollte dieser für längere Zeit nicht wieder in Betrieb genommen werden. Nur wenn dieser vollständig ausgetrocknet ist, besteht die Chance, dass dieser einwandfrei funktioniert.

Über Manuela

Mutter, Tierheimtierpflegerin, Hobbygärtnerin und leidenschaftliche Bloggerin u.a. auf www.meinhund24.de

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*