Startseite » Haushalt » Hosengröße umrechnen – so geht es

Hosengröße umrechnen – so geht es

Offline lesen:

Es gibt nur wenige, die bei den unterschiedlichen Größenangaben der Kleidungsstücke, vor allem bei den Hosen, den Überblick behalten können. Die Vielfalt der Angaben auf den Etiketten scheint kein Ende mehr zu nehmen. Mit den richtigen Kenntnissen bekommt man den Durchblick und kann beim nächsten Einkauf viel Zeit und Nerven sparen.

Größe von Frauenhosen umrechnen

  • Die Größe der Hosen für die Damen kann in den bekannten Größen zwischen 34 und 46 angegeben werden.
  • Eine weitere Methode ist die Benennung der Weite und der Länge. Diese Maße erfolgen in Inch. Ein Inch entspricht einer Länge von 2,54 Zentimeter.
  • Die Angabe der Weite betrifft die Bundweite, bei der Länge wird das Innenbein gemessen.
  • Bei den einzelnen Zahlen werden die Buchstaben W und L immer mit angegeben. Beginnend mit der Größe von W26, die einem XS oder 34 entspricht, steigert sich je zwei Zahlen bei der Weite mit einer Bezeichnung der deutschen und amerikanischen Angaben. So entspricht W 31 und 32 der Größe 40 und dem L im amerikanischen System oder einer 14 im britischen System.

Größe Herrenhosen umrechnen

  • Die Hosen der Herren haben entsprechend der deutschen Angaben die Größen 44 bis 55. Bei den Angaben der Breite und Länge gibt es keinen Unterschied zu den Hosen des weiblichen Geschlechts.
  • Bei Männern wird allerdings unterschieden, ob es sich um eine kurze oder lange Hosen handelt. So können die Größen von 22 bis 29 oder 88 bis 110 reichen.
  • Hinter den Zahlen verbergen sich feste Längen und Breiten, was das System und somit den Einkauf sehr kompliziert erscheinen lässt und in der Regel immer Umrechnungstabellen angeboten werden.

Über Manuela

Mutter, Tierheimtierpflegerin, Hobbygärtnerin und leidenschaftliche Bloggerin u.a. auf www.meinhund24.de

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*