Startseite » Basteln » Kunstblut selber machen

Kunstblut selber machen

Offline lesen:

Ob zu Karneval oder zu Halloween, für Fotos oder Horrorvideos. Kunstblut darf auf keinen Fall fehlen.
Oft ist kein Fachhandel in der Nähe oder die Regale sind zu besonderen Anlässen schnell leergeräumt. Eine einfache Lösung ist, Ihr Kunstblut einfach selber zu machen.

  • Benötigt werden1 Teil Speisestärke (z.B. 5g)
    30 Teile Wasser (z.B. 150 ml)
    Rote Lebensmittelfarbe (nach Bedarf)
  • Bringen Sie als erstes die gewünschte Menge Wasser zum Kochen. Unterdessen rühren Sie etwas Speisestärke in etwas lauwarmes Wasser ein. Hierbei müssen Sie darauf achten, dass sich keine Klümpchen bilden.
  • Sobald das Wasser kocht, geben Sie langsam etwas von Ihrer angerührten Stärke hinzu und lassen alles unter Rühren bei mittlerer Hitze vorsichtig aufkochen. Sie werden sehen, dass das Wasser eine sirupartige Konsistenz bekommt.
  • Zu guter Letzt geben Sie etwas Lebensmittelfarbe hinzu. Soviel, wie Sie benötigen, um den gewünschten Rotton zu erreichen. Wenn Ihnen ihr Kunstblut noch nicht dunkel genug ist, können Sie noch etwas Kakaopulver hinzugeben.
  • Lassen Sie Ihr frisches Kunstblut etwas abkühlen und fangen Sie an, sich damit zu schminken oder Ihre Kleidung einzufärben.

Über Manuela

Mutter, Tierheimtierpflegerin, Hobbygärtnerin und leidenschaftliche Bloggerin u.a. auf www.meinhund24.de

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*