Startseite » Gesellschaft » Was ist eine angemessene Kleidung für Gäste auf einer Hochzeit?

Was ist eine angemessene Kleidung für Gäste auf einer Hochzeit?

Offline lesen:

Die Wichtigkeit einer Hochzeit kann und sollte nicht unterschätzt werden. Es handelt sich um den wichtigsten und hoffentlich schönsten Tag des Brautpaares und ebenso der gesamten Familie. Daher sollte auch die Kleidung der Gäste dem Anlass angemessen sein. Teilweise kann durch das Hochzeitspaar oder die Einladung bereits auf die Kleidung geschlossen werden.

Passend gekleidet für die Hochzeit

Die Auswahl der Kleidungsstücke ist groß, die bei einer Hochzeit passend sein können. Daher sollte die Einladungskarte genau angeschaut und auch zwischen den Zeilen gelesen werden. Manch einer wäre froh, wenn eine Kleiderordnung vorgeschrieben ist, damit die Auswahl einfacher fällt und nichts Falsches angezogen werden kann. Die Kleiderordnung kann durch die Begriffe Black Tie und White Tie mitgeteilt werden. Black Tie besagt, dass die Mann eine Smoking trägt, die Frau hingegen ein langes Kleid. Anders sieht es bei White Tie aus. Dabei trägt der Mann einen Frack, die Frau ein Abendkleid. Auch ohne diesen Vermerk bietet sich elegante Kleidung an. Bei der Kleiderauswahl sollte generell im Hinterkopf behalten werden, dass es sich um einen feierlichen Anlass handelt. Somit ist es in vielen Regionen und Hochzeiten üblich, dass Frauen Kleider und Männer einen Anzug in schlichten Farben tragen.

Beachtenswertes bei der Kleiderwahl

Grundlegend ist es wichtig, dass die Kleidung der Gäste nicht eleganter ist die des Brautpaares. Dies bedeutet ebenso für das weibliche Geschlecht, dass keinesfalls die Farben Beige, Creme oder Weiß getragen werden dürfen. Diese Regel jedoch auch, wenn sich die Braut für eine andere Farbe entscheiden sollte. Ebenso sollte auf tiefe Ausschnitte verzichtet werden beziehungsweise durch ein Jäckchen oder Stola die Blicke von sich lenken. Ähnliche Regeln gibt es auch für die männlichen Gästen, die dem Bräutigam nicht die Schau stehlen sollen. Bei der Kleiderordnung für Smoking oder Frack sollte auf schwarz oder dunkelblau gesetzt werden in Verbindung mit einem weißen Hemd. Als Schuhe bieten sich Lackschuhe und Lederschuhe an. Wie es sich für einen Smoking gehört, wird eine Fliege getragen, ebenso eine Smokinghose, welche traditionell über keine Gürtelschlaufen verfügt und mit Hosenträgern getragen und gehalten wird.

Tipps für die Hochzeitskleidung

In vielen Einladungen ist keine Kleiderordnung hinterlegt. Daher ist es notwendig und ebenso wichtig, dass auf andere Weise auf die passende Kleidung geschlossen wird. Dies setzt allerdings voraus, dass einen Schritt weiter gedacht wird. Der Veranstaltungsort kann ebenso Aufschluss auf die passende Kleidung geben. So ist in einem schicken Veranstaltungssaal, wie auch in einem Luxushotel auf elegante Kleidung zu setzen. Anders kann es allerdings bei einem kleinen Rahmen im heimischen Garten oder einer normalen Gaststätte gehalten werden. Zu berücksichtigen ist ebenfalls, dass eine vorgegebene Kleiderordnung eingehalten wird. Nichteinhalten wird sowohl vom Brautpaar, wie auch von den anderen Gästen als unhöflich empfunden und stört das Allgemeinbild. Wer trotz der Tipps und wenn keine Kleiderordnung angegeben ist, keine Ahnung hat, welche Kleidung als Angemessen anzusehen ist, sollte es in Erwägung ziehen nachzufragen. Ein Anruf oder Gespräch mit dem Brautpaar oder dessen Familie kann sehr aufschlussreich sein und viele Fragen beantworten. Nur so kann man wirklich auf der sicheren Seite sein und eine Blamage umgehen.

Über Manuela

Mutter, Tierheimtierpflegerin, Hobbygärtnerin und leidenschaftliche Bloggerin u.a. auf www.meinhund24.de

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*