Startseite » Computer-Software » Was kann bei einer Sperrung des Computers durch die Gema unternommen werden?

Was kann bei einer Sperrung des Computers durch die Gema unternommen werden?

Offline lesen:

Eine Sperrung des Computers durch die Gema bringt mehrere Folgen mit sich. Dennoch muss zuerst die Frage gestellt werden, warum der Computer nicht mehr gestartet werden kann und von wem die Sperrung vorgenommen wurde. Selbst wenn die Meldung erscheint, dass die Gema dahinter steckt, handelt es sich um einen Trojaner und niemals um die Gesellschaft. Um das Problem zu beheben, muss zuerst der Computer wieder zum Laufen gebracht werden.

Grundsätzliche Informationen zu dem Gema-Trojaner

  • Erscheint beim Hochfahren die Meldung, dass der Computer gesperrt wurde, sollte dieser sofort wieder ausgeschaltet werden.
  • Da ein normales Herunterfahren in der Regel nicht mehr möglich ist, muss der Strom unterbrochen oder der Ausschaltknopf lange gedrückt werden.
  • Direkt nach dem Anschalten ist mehrmals die Taste F8 zu drücken, damit ein Auswahlmenü erscheint.
  • Dabei kann der abgesicherte Modus gewählt oder Computer repariert werden.
  • Bei einer Wiederherstellung ist ein Zeitpunkt zu wählen, der sich vor dem Trojaner Befall liegt.

Reperatur nach einer Sperre des Computers durch die Gema

  • Um das Problem von Grund auf zu bekämpfen, muss der Trojaner vom System entfernt werden.
  • Das Schließen aller Anwendungen, die mit .exe enden ist nicht nur sehr mühsam, sondern stellt für die meisten Menschen eine Herausforderung dar, da man nur wenige dieser Anwendungen wirklich kennt.
  • Die Trojaner verwenden willkürliche Namen, die sich in die Liste der Anwendungen problemlos einfügt.
  • WindowsUnlocker bietet sich für die Durchsuchung und Reinigung des Systems an.
  • Nur wenn der Computer von Grund auf neu aufgesetzt wird, kann man wirklich sicher sein, dass sich der Trojaner nicht mehr im System befindet und dort weiter sein Unwesen treibt. Dieser Vorgang bedeutet jedoch meistens einen enormen Datenverlust.

Über Manuela

Mutter, Tierheimtierpflegerin, Hobbygärtnerin und leidenschaftliche Bloggerin u.a. auf www.meinhund24.de

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*