Startseite » Garten » Wie werden Bananenpflanzen richtig gepflegt?

Wie werden Bananenpflanzen richtig gepflegt?

Offline lesen:

Im Allgemeinen gelten Bananenpflanzen als sehr pflegeleicht. Allerdings kann es hin und wieder zu Situationen kommen, bei denen die man nicht weiter weiß. Daher lohnt es sich über die richtige Pflege zu informieren, damit sich die Pflanze wohl fühlt und wachsen kann. Das Grundsätzliche, was die Pflanze benötigt ist, viel Flüssigkeit, viel Licht und ebenso Flüssigdünger für die Nährstoffversorgung.

Umgang und Bedürfnisse von Bananenpflanzen

  •  Da die eigentliche Heimat der Bananenpflanze im tropischen Gebiet zu finden, sollte bekannt sein, dass die Pflanze sehr viel Sonnenlicht benötigt. Daher sollte auf einen Standort geachtet werden, der sich in Fensternähe befindet. Da allerdings die Fensterscheiben die Wirkung der Sonnenstrahlen verstärken, muss hierbei wieder auf Schutz geachtet werden.
  • Eine konstante Temperatur von 20 Grad Celsius wäre ideal. Des Weiteren sollte das Fenster gekippt werden, da frische Luft ebenso gewünscht wird. Luftfeuchtigkeit ist in den Wintermonaten ein entscheidendes Thema, da die Heizung die Luft austrocknet.
  • Ideal ist eine Feuchtigkeit von 50 Prozent. Wenn ein windgeschützter Platz im Freien vorhanden ist, kann die Pflanze im Sommer nach außen gestellt werden.

Beachtenswertes über die Pflege von Bananenpflanzen

  • Im Sommer sollte die Pflanze wöchentlich, im Winter monatlich gedüngt werden. Braune Blattränder weisen darauf hin, dass die Pflanze am austrocknen ist. Sie sollte öfter gegossen oder besprüht werden.
  • Das Abfallen der Blätter besagt, dass ein wärmerer und hellerer Standort ausgesucht werden sollte. Im kommenden Frühjahr kann sie erneut austreiben.
  • Befinden sich auf den Blättern oder Trieben rote Spinnen, ist dies ein Zeichen für eine zu trockene Luft. Nach dem Entfernen der Spinne muss die Luftfeuchtigkeit erhöht werden.

Über Manuela

Mutter, Tierheimtierpflegerin, Hobbygärtnerin und leidenschaftliche Bloggerin u.a. auf www.meinhund24.de

Ein Kommentar

  1. Ha. Und ich dachte eine Banane hätte hierzulande keine Chance. Da hat mich das Internet wieder mal eines Besseren belehrt. Aber mal was anderes, auf der Seite steht zur Bananepflanze, dass die nicht zurückgeschnitten werdn kann. Nun würde ich gerne wissen, warum das so ist (falls es stimmt). Könnte sonst etwas schwer werden, die bei kalter Witterung ins Haus zu verlagern bzw generell im Haus zu halten.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*