Startseite » Gesundheit » Wie werden Weight Watchers Pro Points berechnet?

Wie werden Weight Watchers Pro Points berechnet?

Offline lesen:

Es gibt viele Möglichkeiten, wie Gewicht abgebaut und letztendlich auch gehalten wird. Allerdings ist es längst keine Geheimnis mehr, dass der Erfolg zahlreiche Diäten und Systeme zu wünschen übrig lassen. Das Point System von Weight Watchers ist hingegen beständiger und stellt auch auf lange Sicht ein beständiger Begleiter dar. Um allerdings damit sein Glück in ein neues und schlankeres Leben zu versuchen, muss man sich in die Bedeutung und Berechnung der Punkte einarbeiten. Für die Berechnung der Punkte braucht man entweder einen speziellen Points Calculator oder einen herkömmlichen Taschenrechner.

Konzept von Weight Watchers

Grundlegend ist das Konzept von Weight Watchers sehr einfach, da es sich nicht um eine Diät, sondern auf lange Sicht gesehen, um eine Ernährungsumstellung handelt. Je nach Größe, Gewicht, Geschlecht und Alter wird eine Punktezahl ermittelt, die an jedem einzelnen Tag nicht überschritten werden darf. Wie diese Anzahl zu sich genommen wird, spielt dabei keine Rolle. Jedes Lebensmittel hat einen festgelegten Punktewert. Der Wert aller Lebensmittel, die gegessen werden, wird addiert oder direkt vom persönlichen Maximum abgezogen. Während besonders süße oder fettige Lebensmittel viele Punkte haben, ist die Anzahl bei Obst, Gemüse und bestimmten Fisch- und Fleischsorten niedrig. Somit kann jeder für sich selbst entscheiden, ob es bei einer ungesunden Mahlzeit am Tag bleiben soll oder mehrere gesunde Mahlzeiten zu sich genommen werden kann. Durch den auftretenden Hunger wird nach und nach ein Umdenken erzielt, welches zeigt wie viele Kalorien am Tag ausreichend sind und wie viele bereits nach wenigen Stunden vertilgt wurden.

Weight Watchers Pro Points Punkte berechnen

Der Points Calculator kann ausschließlich von Mitgliedern erworben werden. Dieser kann nicht nur innerhalb weniger Sekunden den Punktwert für die entsprechenden Lebensmittel berechnen, sondern kann den Wert sogar speichern und addieren. Die Nährwertangabe auf den Verpackungen gibt den Fett-, wie auch Kaloriengehalt an. Entsprechend dieser Angaben kann die Punktezahl ermittelt werden. Nach der Eingabe muss beim Points Calculator nur noch die Entertaste gedrückt. Die Berechnung erfolgt nun automatisch und zeigt das korrekt Ergebnis an. Bei der Angabe wird unterschieden, ob die Angabe pro Portion oder 100 Gramm gemacht wird. Ebenso ist dabei einzugeben, wie viel davon zu sich genommen wurde.

Da die Werte auf der Packung angegeben sind und angegeben müssen, ist die Eingabe reine Formsache, dient aber der Ermittlung der persönlichen Punkte. Bei den Weight Watchers Punkten handelt es sich um das Zusammenspiel zwischen Kalorien- und Fettgehalt, weshalb die Berechnung nur mit entsprechender Einarbeitung mit einem herkömmlichen Taschenrechner vorgenommen werden kann. Ob die angezeigten Punkte pro Mahlzeit oder Lebensmittel ist, muss selbst berücksichtigt werden.

Berechnung mit dem Taschenrechner

Mit einer festgelegten Formel kann der Punktewert für die jeweilige Einheit schnell ermittelt werden. Für die Berechnung gilt die Formel (Kalorien/60)+(Fett/9) = Punkte. Bereits nach ein paar Mal hält sich der Zeitaufwand im unteren Rahmen, der für die Berechnung benötigt wird.

Berechnung der täglichen Weight Watchers Punkte

Unabhängig von den Pro Points, können Sie auch mit ganz einfachen Mitteln Ihre täglich zur Verfügung stehenden Punkte berechnen. (Siehe: https://www.tutova.de/weight-watchers-punkte-berechnen/)

Über Manuela

Mutter, Tierheimtierpflegerin, Hobbygärtnerin und leidenschaftliche Bloggerin u.a. auf www.meinhund24.de

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*